• News

 Der neue 50-Euro-Schein: Ausgabe ab 04. April 2017

GZT informiert Sie mit Wissenswertem rund um den 50-Euro Schein!

Die EZB hat kürzlich die Ausgabe des neuen 50-Euro-Scheins mit 04.04.2017 verlautbart.

www.neue-euro-banknoten.eu

  

©Europäische Zentralbank

Damit beginnt für die Anwender von Banknotenbearbeitungsgeräten wiederum die aufwändige Recherche ob diese Geräte für den neuen 50-Euro-Schein geeignet sind und wann für welche Geräte ein Upgrade zu bestellen ist.

GZT übernimmt für alle Kunden diese Koordination!

So einfach funktioniert’s:

  • Kontakt zu GZT: GZT Zentrale unter 02272-66900 bzw.
  • Unverbindliche Information: Wir überprüfen gerne Ihren Gerätepark auf Tauglichkeit die neuen 50-Euro-Scheine zu verarbeiten und versorgen Sie mit allen notwendigen Informationen.
  • Upgradevereinbarung: Mit der Upgradevereinbarung brauchen Sie sich nicht mehr um die laufende Aktualisierung und regelmäßige präventive Wartung lt. EZB Vorgabe Ihrer Geräte zu kümmern. GZT übernimmt das für Sie.

Wie das funktioniert? Wir bieten für Ihre Geräte eine Upgradevereinbarung an, die Ihnen bei notwendigen Upgrades die prompte Aktualisierung garantiert. Eine Upgradevereinbarung ist wesentlich preisgünstiger als ein Upgrade auf Bestellung!

Warum das funktioniert? Weil die automatische Koordination Zeit und Kosten spart und Ihre Geräte rechtzeitig mit einer präventiven Wartung und der aktuellen EZB zertifizierten Software versorgt werden.

Viele unserer Kunden nutzen bereits seit Einführung des 5-Euro-Scheins die automatische Koordination und die Kostenvorteile der Upgradevereinbarung.

Hohe Qualität der Produkte und der Dienstleistung sind unser erklärtes Ziel.

Liebe Grüße Ihr GZT-Team

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben einen Wert geben.

Aus diesem Grund danken wir Ihnen besonders für die Verbundenheit zu unseren Mitarbeitern und unserem Unternehmen!